Damenbart entfernen

Damenbart entfernen

Damenbart entfernen, das sollte man wissen!

Bärte liegen momentan sehr im Trend, jedoch nicht bei den Frauen. Die Damenwelt sieht es als ein absolutes No-Go. Der Flaum oberhalb der Oberlippe ist ziemlich bekannt, jedoch nicht sehr beliebt, aus diesem Grund wollen die Betroffenen ihren Damenbart entfernen.

Ein Damenbart gilt schlicht und einfach als unästhetisch und viele Damen sind davon betroffen und leiden unter ihrem außerordentlich starken Haarwuchs im Gesicht. Einige plagen nur vereinzelte feine Härchen im Gesicht, andere hingegen haben einen recht ausgeprägten Haarwuchs.

Nachfolgend stehen verschiedene Methoden, mit denen man den Damenbart entfernen kann!

Haarentfernung durch Rasieren

Viele Frauen die sich Ihren Damenbart entfernen wollen, greifen rasch zum Rasierer.

Vorteile
  • einfache Anwendung
  • schnelle & ansehbare Ergebnisse
  • preisgünstig
Nachteile
  • Haare wachsen stoppelig wieder nach
  • muss alle 2-3 Tage angewandt werden

Haarentfernung durch Waxing

Beim Waxing, oder auf deutsch auch Wachsen genannt, werden die Härchen ruckartig aus der Haarwurzel gezogen.

Vorteile
  • drei bis vier Wochen Haarfreiheit
  • Behandlung durch Kaltwach oder Heißwachs möglich
Nachteile
  • beim Auftragen von zu heißem Wachs können Verbrennungen auftreten
  • beim Abziehen der Wachsstreifen zieht es etwas

 

Haarentfernung durch Epilation

Epilierer arbeiten vom Prinzip her wie eine Pinzette. Das Haar wird durch Ziehen aus der Haarwurzel entfernt.

Vorteile
  • Ergebnis hält bis zu vier Wochen an
  • leichte Anwendung
Nachteile
  • Einige Epilierer sind für die Anwendung über der Oberlippe zu groß
  • nach der Epilation können Rötungen der Haut auftreten

Info: Für die Anwendung im Gesicht eignet sich ein Epilierer für empfindliche Bereiche, da diese Geräte meist schmaler sind.

Tipp: Falls Rötungen auftreten, sollte man die Haut mit Aloe Vera Gel eincremen.

Haarentfernung durch IPL Geräte

Durch Lichtimpulse wird das Haar und der Haarbalg erhitzt und somit zerstört.

Vorteile

  • bei regelmäßiger Anwendung, dauerhafte Haarfreiheit
  • schmerzlos

Nachteile

  • muss ca. alle 2 Wochen angewandt werden, um die Haare dauerhaft zu entfernen

Tipp: Auf tätowierter Haut sollte man das IPL Gerät nicht anwenden, da es an dieser Stelle zu Verbrennungen führen kann. Gleiches gilt auch bei dunklen Leberflecken oder stark gebräunter Haut.

Haarentfernung durch Haarentfernungscreme

Dies ist somit die einfachste Methode um den Damenbart zu entfernen. Seit einiger Zeit gibt es spezielle Haarentfernungscremes die einem nicht nur von den lästigen Haaren befreien, sondern auch das Haarwachstum verringern.

Vorteile
  • schnell
  • kostengünstig
  • unkompliziert
  • schmerzlos
Nachteile
  • sollte wöchentlich angewandt werden
  • kann Hautreizungen verursachen

Tipp: Vor der Anwendung sollte man die zu verwendende Creme an einer Hautstelle testen und beobachten ob innerhalb 24 Stunden Hautreizungen oder gar allergische Reaktion auftreten.